Produktion und Lizensierung

Rastra

RASTRA® ist ein Produkt, das unter Lizenz hergestellt wird, um weltweit gleichmäßige Qualität sicherzustellen und Informationen zwischen Produzenten auszutauschen. Lizenzen sind gebietsgebunden. Kontinuierlicher Gedankenaustausch, gemeinsame Werbung, Zugang zu Testergebnissen und Zulassungen sind einige der Leistungen für die Lizenznehmer. RASTRA® liefert auch die für das Lizenzgebiet bestgeeignete Produktionsanlage.

Die RASTRA® Elemente werden in einem besonderen Prozess geformt. THASTYRON®, das schwammige Rohmaterial, wird in einer Form unter leichtem Druck geformt, bevor es auf eine Palette zum Härten gesetzt wird.

RASTRA® Elemente werden auf exakte Maße zugeschnitten, nachdem sie erhärtet sind. Dieser Vorgang garantiert geringe Toleranzen und damit gerade, ebene Wände. Auch bei der Konzeption des Produktionsprozesses wurde auf die Umwelt bedacht genommen. Die Elemente werden ohne Energiezufuhr gehärtet; es wird durchschnittlich nur wenig mehr als eine Kilowattstunde elektrischer Energie für die Herstellung jedes Elementes gebraucht; es werden keine Stoffe freigesetzt, welche die Umwelt belasten, alle Abfälle der Produktion werden sofort wiederverwertet und in ein neues Produkt verwandelt.

Rastra

Zwei Ansichten einer automatischen Rastra Anlage zeigen die Einrichtung zum Formen der Elemente und einen Teil der Härteanlage mit einem vollautomatischen Palettentransportkran.

Print this page Diese Seite drucken